Dokumentation des Fachtags

Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017
Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017

Die neuen FAQs zu "Flucht und Asyl in Berlin" stehen nun zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles.

Publikation: Community Communication

Unsere aktuelle Broschüre im Arbeitsfeld Community Communication ist erschienen: Wie lässt sich Bürgerprotest zur diskursiven Mitgestaltung im Gemeinwesen weiterentwickeln? Hier geht es zum Download. 

 
 

Dokumentation Fachtag „Ankommen und Gestalten – Beteiligung von Neuzugewanderten in Berlin“

Dokumentation Fachtag „Ankommen und Gestalten – Beteiligung von Neuzugewanderten in Berlin“

„Ankommen und Gestalten – Beteiligung von Neuzugewanderten in Berlin“ lautete der Titel unseres Fachtags am 09. November 2018, der Raum für Austausch, Vernetzung und Reflexion bot. Hierzu kamen rund 100 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus verschiedenen Praxisfeldern der sozialen Arbeit, Bildung, Politik, Verwaltung, Migrant/innenselbstorganisationen und der Zivilgesellschaft in der Berliner Stadtmission zusammen.

Hier finden Sie die Dokumentation des Fachtags als download

„In diesem Jahr haben uns zunehmend Anfragen bezüglich der Partizipation, der aktiven Einbindung von Neuzugewanderten, in Berlin erreicht“, erklärte Ann-Sofie Susen, Projektleiterin des Mobilen Beratungsteams für Demokratieentwicklung (MBT) zum Hintergrund der Schwerpunktsetzung der Veranstaltung. 

Die gesellschaftliche und politische Teilhabe ist die Voraussetzung für das langfristige Ankommen in der Berliner Stadtgesellschaft. In diesem Sinne beschäftigte sich der Fachtag mit der Frage, wie Beteiligung von Neuzugewanderten in Berlin praktisch und konkret aussieht und welche Umsetzungs- und Verbesserungsideen es gibt.  Die Teilnehmer/innen nutzten die Veranstaltung intensiv dazu, sich zu informieren, sich zu Ansätzen, Projekten und Erfahrungswerten auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Übung
 

Der Staatssekretär für Integration, Daniel Tietze eröffnete den Fachtag mit einem Grußwort an die Teilnehmenden. Er bezog sich darin auf das  „Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter“, das Grundlage der zukünftigen Flüchtlingspolitik des Senats sein wird.

Mit seinem Vortrag „Ein Plan für die Vielheit. Warum die Idee der Integration nicht mehr taugt“ setzte Dr. Mark Terkessidis, Journalist und Migrationsforscher, starke Impulse - auch für die nachfolgende Diskussion in den Arbeitsgruppen, in denen die Teilnehmenden miteinander diskutierten. Mit dem Begriff „Integration“ sei ein defizitorientierter Blick auf bestimmte gesellschaftliche Gruppen verbunden, so Terkessides.  Sinnvoller sei es, die Perspektive zu wechseln und sich zu fragen, ob  Regelorganisationen und –institutionen fit für die Vielheit der Gesellschaft“ seien.

In der abschließenden Diskussion „Teilhabe heißt teilen!?“ wurden die Ergebnisse und Fragen der Arbeitsgruppen aufgegriffen und diskutiert.

  • Katarina Niewiedzial (Integrationsbeauftragte, Bezirksamt Pankow von Berlin)
  • Sybill Schulz (Leiterin der Koordinierung Flüchtlingsmanagement, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales)
  • Stephan Liebscher (Mitarbeiter des Servicebüros Berlin im Programm „Willkommen bei Freunden“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Berlin)
  • Forouzan Forough (Stellv. Einrichtungsleitung der Gemeinschaftsunterkunft „Wittenbergerstr.16-18“) und
  • Mohammed EL Ouahhabi (Sport-Integrations-Coach, „Sportbunt. Vereine leben Vielfalt!“,  Landessportbund Berlin e.V.)

beantworteten Fragen und tauschten sich kontrovers miteinander aus.

 

Während des Fachtages wurden viele wichtige und zukunftsweisende Fragen miteinander entwickelt. Viele von ihnen können erst „im Tun“, in der konkreten Praxis und im Ausprobieren beantwortet werden. Wir danken allen Teilnehmenden für ihr Interesse, ihre Anregungen und Diskussionsbeiträge.

Die Dokumentation des Fachtages finden Sie hier als Download

Kontakt:
Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel:  030.41 72 56 - 28 oder
         030.44 23 71 8
Fax: 030.44 03 41 46

E-Mail:  mbtberlin[at]stiftung-spi.de

MBT Flyer 2017

Das Mobile Beratungsteam Berlin ist ein Projekt der

Stiftung SPI

Förderer und Zuwendungsgeber

Demokratie leben!
Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
LADS
 
Landesprogramm jugendnetz-berlin

Diese Seite wird gehostet durch das Landesprogramm jugendnetz-berlin:
http://www.jugendnetz-berlin.de

Copyright © MBT Berlin 2018